[Review] Fairy Box November 2015

Erstmal vorweg: Es tut mir wahnsinnig leid, dass ich in letzter Zeit etwas nachlässig bin, was das Bloggen, das Kommentieren und das Antworten betrifft. Meine letzten Wochen waren sehr turbulent, gut und schlecht, fröhlich und traurig. Mein Erststudium geht gerade in die heiße Phase, heißt: Bachelorarbeit. Ende des Monats beginne ich einen neuen Nebenjob, was mich (frei)zeitlich wahrscheinlich sehr einspannen wird. Also vorweg: Die Blogposts werden kommen, aber lasst ihnen etwas Zeit.

DSC_0807A

So, und nun zum schönen Teil des Abends: Heute gibt es meine Review der neuen Fairy Box *. Ich weiß, ich weiß, „neu“ ist übertrieben, sie ist schon vor einer Woche bei mir (und bei einigen von Euch) eingetrudelt. Trotzdem möchte ich sie nicht unter den Tisch fallen lassen, denn sie hat mich (mal wieder) begeistert. Diesen Monat steht sie ganz im Zeichen der Wellness, was meiner Seele und mir bei dem Stress gerade recht kommt.

Lady Green Konjac Sponge (7,95 €): Da mein letzter Jislaine Konjac Schwamm inzwischen das Zeitliche gesegnet hat, kommt mir dieser ganz recht. Zur Gesichtspflege verwende ich bislang noch keine Schwämme. Wenn allerdings die Winterluft meiner Haut schaden wird, kann ich mir gut vorstellen, dass ich mir diesen hier mit feuchtigkeitsspendender Aloe Vera für die Gesichtsreinigung aufheben werde.

Navora Apfel Handcreme (50 ml, 5,50 €): Ist der DSC_0810BHandcreme-Spender nicht ein Traum! Wahnsinn, dass diese hochwertig wirkende Verpackung eine Handcreme für nur 5,50 € beinhaltet! Aber nicht vom Preis täuschen lassen, das Produkt verhält sich ähnlich hochwertig wie seine Verpackung. Aloe, Olivenöl und Sheabutter pflegen reichhaltig und die Creme zieht wirklich schnell ein. Leider ist sie nicht vegan. Sie enthält Bienenwachs und Seidenproteine. Etwas wundert mich der schöne Apfelduft. Apfelextrakt ist erst sehr weit hinten in den Incis und zum Duft selbst werden keine genauen Angaben gemacht…

Joik Hand- und Fußpeeling (50 ml, 11,90 €): Passend zur Handcreme gibt es ein Handpeeling – yay! Ich liebe Handpeelings und werde dies gemäß meines Minimalistenstandards erst anbrechen, wenn mein derzeitiges von Love Me Green aufgebraucht ist. Zu ärgerlich 😀 Oliven-, Aprikosenkern- und Süßmandelöl klingen zu verführerisch. Übrigens ebenfalls nicht vegan durch Bienenwachs.
Inhaltsstoffe

benecos Super Long Lashes Mascara (8 ml, 4,99 €): Während ich vor wenigen Monaten noch geschrieben habe, dass ich keine Mascara besitze, habe ich inzwischen vier Stück. Dies ist meine dritte von benecos und für keine der vier habe ich Geld bezahlt. Verrückt. Zwar bin ich noch kein Mascara-Experte, kann aber sagen, dass diese hier meine Wimpern sauber trennt, schönen Schwung verleiht und mit zwei Schichten für ein natürliches Aussehen sorgt. Klumpen oder Fliegenbeinchen konnte ich nach einer Woche regelmäßiger Nutzung nicht feststellen. Gefällt mir! Für Veganer dank Bienenwachs leider nicht geeignet.
Inhaltsstoffe

DSC_0809A

BadeFee Badetee Weiße Malve (1 Beutel, 4,99 €): Hach, was für ein hübsches Schächtelchen. Irgendwie vintage, irgendwie süß, fast zu schade, um den Inhalt (ebenfalls in einem zuckersüßen Organza-Säckchen) zu verbaden. Denn dann ist die kleine Box leer. Und was tut man dann damit, außer sie zum Altpapier zu geben? Ich selbst bade nicht, habe aber bereits mehrere Abnehmer für den Badetee gefunden (nicht zuletzt meinen Freund). DSC_0811ADer Duft ist himmlisch und im Inneren des Organza-Säckchens, unter all dem Bio-Sencha-Tee mit Malvenduft verbirgt sich ein Kern aus Kakaobutter und pflegenden Ölen. Am liebsten würde ich die Box einfach ewig auf meinem Nachttisch stehen lassen und mich morgens und abends an diesem Duft erfreuen.

Fazit:

Wieder mal top, liebes Fairy Box Team! Die Wellness-Box kommt gerade recht und für alle Produkte finde ich eine Verwendung. Und wieder habt Ihr es geschafft, neue spannende Marken vorzustellen. Navora, Lady Green und BadeFee waren mir bislang völlig unbekannt und alle drei überraschen mich nach erster Recherche positiv! Etwas schade ist, dass die Box gleich drei Produkte enthält, die nicht vegan sind. Ich kann damit leben, zumindest bei diesen Inhaltsstoffen. Aber einige können und möchten das nicht.

Was haltet Ihr von der diesmonatigen Box? Kennt Ihr einige der Produkte schon?

*Das Produkt wurde mir kostenlos für den Blog zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Advertisements

3 Gedanken zu “[Review] Fairy Box November 2015

  1. hej hej,
    ich habe diese Box auch schon verbloggt und finde sie auch ziemlich hervorragend 🙂 Bis auf die Handcreme – die ist nicht so meins.
    Dafür hat mich die Mascara wirklich positiv überrascht. Auch den Konjac Sponge mag ich sehr – obwohl ich in letzter Zeit keine mehr verwendet habe. Dieser ist richtig schön weich und sanft!

    Grünste Grüße

    Gefällt mir

  2. Liebe Nessi!

    Es freut uns sehr, dass dir unsere benecos Super Long Lashes Mascara so gut gefällt.
    Für unsere veganen Naturkosmetik-Liebhaber gibt es in unserem Sortiment zwei Alternativen. Die benecos Natural Mascara Vegan Volume in Magic Black oder die benecos Natural Mascara Vegan Wonder in Steel Grey. Du findest sie in unserem Online-Shop unter http://www.benecos-shop.eu oder im Bioladen/Fachhandel.

    Viele Grüße,
    cosmondial GmbH & Co. KG
    Nicole Hasselbacher

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s